Rindskebab mit Folienerdäpfeln und Paprika-Minzsalat

Zutaten für 4-6 Personen:

FÜR DEN KEBAB

  • 80 dag Faschiertes von AMA-Gütesiegel Kalbinnen oder Ochsen
  • 10 dag Erdnüsse
  • 5 dag Röstzwiebeln
  • 8 dag Butterschmalz
  • Garam Masala
  • Salz, Chilipulver
  • Spieße


FÜR DIE FOLIENERDÄPFEL

  • 6 Stk. große, mehlige Erdäpfel
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Butter
  • Alufolie zum Einwickeln


FÜR DEN SALAT

  • je 1 roter und gelber Paprika
  • 1/2 rote Zwiebel
  • Zitronensaft
  • Salz, Chilipulver
  • Olivenöl
  • 3 EL Minze

Zubereitung:

Rindskebab: Die Hälfte des Faschierten mit den Erdnüssen, Röstzwiebeln, dem Butterschmalz und den Gewürzen im Cutter fein zerkleinern. Zum restlichen Faschierten geben und gut durchmischen. Diese Masse zu kleinen Knöderln formen, auf geölte Metallspieße stecken und mit Öl bepinseln. Für ca. 2 Stunden kalt stellen. Dann bei mittlerer Hitze knusprig grillen, dabei mehrmals wenden und bei Bedarf mit Öl bepinseln.

Folienerdäpfel: Die Erdäpfel waschen und in Alufolie einwickeln. Bei 180 °C Heißluft ca. 35 Minuten backen – Garzustand mit einem Spießchen prüfen. Zum Anrichten die Erdäpfel aufschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Butterflocken garnieren.

Paprika-Minzsalat: Paprika und Zwiebel in feine Streifen schneiden und mit etwas Zitronensaft, Salz, Chilipulver und Olivenöl marinieren. Mit der gehackten, frischen Minze bestreuen.

TIPP: Die Konsistenz und Bindung des Faschierten können Sie mit einem Schuss kalten Mineralwassers verbessern.